Rosenmontagszug – Kurhaus-Alaaf!

Aufm Zug mitgehen und Kamelle werfen... Auch das ist ein Stück Realität aus dem Alltag der Kurhaus-Mitarbeiter. Der gemeinsame Zug am Rosenmontag durch die Hennefer Innenstadt mit über 1700 anderen Teilnehmern ist das eine - da wird getanzt, gelacht und gesungen - das andere ist die Organisation.

Kostüme und Accessoires werden ausgesucht, Wurfmaterial und „Kamellen-Büggel“ organisiert und manchmal müssen auch echte Karnevalsskeptiker überzeugt werden. 

Einige Tage vor Rosenmontag gibt es ein letztes Vorbereitungstreffen:

Kamelle & Co (großzügig gespendet von Kooperationspartnern und Lieferanten) werden gepackt – dazu laufen die Lieblingskarnevalslieder des Kurhaus-Teams. Also wird nicht nur gearbeitet, sondern auch gesungen und getanzt. Kleine Generalprobe für - und große Vorfreude auf - den großen Tag.

 

Am Rosenmontag sind 25 Kurhaus-am-Park-Mitarbeiter am Start. Manche kommen direkt vom Dienst und sind trotzdem hellwach und mit ganzem Herzen dabei. Begleitet wird die Fußtruppe der „Kurhaus-Jecken“ von einem echten Oldtimer, ein 124er Mercedes-Benz, der dieses Jahr zum 30jährigen Kurhaus-Jubiläum angeschafft und gestaltet wurde. 
 

Die Kostüme der Kurhaus-Mitarbeiter leuchten in Neonfarben – ganz vielleicht ein dezenter ;-) Hinweis auf das Gründungsjahr des Kurhauses 1990, da waren neonpinke Klamotten nämlich auch schwer angesagt – und das nicht nur zu Karneval. Wie auch immer – alle – auch die neuen Mitarbeiter bzw. die, die zum ersten Mal dabei waren, hatten einen Riesenspaß, haben „Blut geleckt“ und jetzt schon viele Ideen für das kommende Jahr. Hennef Alaaf!

Karneval in Hennef – ein paar Zahlen

Rekordzahlen für ein Rekord-Karnevalsjahr in Hennef! 42 Karnevalsgruppen, 25 Mottowagen, vier Musikgruppen und 19 Fußgruppen! Eine davon leuchtet neonpink, schmeißt Kamelle,  und strahlt mit den anderen über 1700 Teilnehmern um die Wette.  

 

Ein dickes Danke!

Wir danken besonders Elena Jordan, die alles mit guter Laune organisierte und wir danken den Bereichsleitungen, die im Vorfeld  bei unseren Lieferanten und Kooperationspartnern um Spenden „geköttet“ haben. Den Kooperationspartnern und Lieferanten danken wir für großzügige materielle und finanzielle Spenden!

Außerdem danken wir den 125 ehrenamtlichen Kräften der Zugleitung des Komitees Hennefer Karneval, der Hennefer Feuerwehr, den Mitarbeitern der Stadt, der Bundespolizei, des DRK und allen anderen, die dafür Sorge getragen haben, dass unser Rosenmontagszug sicher durch die Innenstadt tanzen konnte! 

Natürlich danken wir auch den Sövener Jecken, die wie jedes Jahr unseren Zug bereichert haben und last but not least dem Hennefer Prinzenpaar Bernd II. und Susanne I.