Neuer Azubi in der Verwaltung

Mein erstes Jahr der Ausbildung habe ich in einem anderen Unternehmen absolviert. Leider konnte das Unternehmen den Anforderungen einer Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement nicht gerecht werden.
Nach reiflicher Überlegung entschied ich mich, meinen Arbeitgeber zu wechseln und die Ausbildung im Kurhaus fortzusetzen. Denn dieser Beruf ist nach meiner Fachhochschulreife wegen der abwechslungsreichen Tätigkeiten immer mein Wunsch gewesen.
Nach kurzer Suche bin ich auf das Stellenangebot vom Kurhaus in Hennef gestoßen, und habe mich gründlich auf deren Internetseite informiert. Die Recherche hat mich positiv beeindruckt, und ich konnte mir das Kurhaus als potenziellen Arbeitgeber gut vorstellen.
Das Kurhaus kannte ich bereits durch die Stadt Hennef und den Kurpark. Nun lasse ich mich hier in der Verwaltung ausbilden. Dabei werde ich von den Kolleg*innen, die auch ein offenes Ohr für Fragen haben, bestens unterstützt.
Zu meinem alltäglichen Arbeitsablauf gehört eine große Bandweite an verschiedenen Aufgaben, die sich Tag für Tag ändern können. Sei es die Postbearbeitung oder montags die Taschengeldausgabe, sowie Druckaufträge bis hin zur Bearbeitung von Eingangsrechnungen. Es ist immer ein abwechslungsreicher Arbeitstag, der mich erwartet.
Neben der Ausbildung verfolge ich in meiner Freizeit gerne meine Interessen. Sei es ein schöner Tag bei meinen Großeltern oder eine Wanderung mit Familie und Freunden. Daneben darf Sport für mich nicht fehlen. Ich trainiere Kraft und Ausdauer im Fitnessstudio. Aber auch Kochen und Ausprobieren neuer Rezepte zusammen mit meiner Freundin macht mir viel Spaß.