Studentin verbreitet Freude im Kurhaus am Park

Studentin überrascht unsere Bewohner*innen mit Leckereien

Lisa Marquardt, eine Studentin aus Hennef, meldete sich beim Kurhaus am Park, da sie gerne Freude bei den älteren Menschen verbreiten möchte.

Bis jetzt hat Lisa Marquardt insgesamt drei Aktionen angeboten:

  1. Plätzchentütchen mit handgeschriebenen Weihnachtskarten samt aufmunternde warme Worte während der Corona Pandemie, gemeinsam mit ihrem Kommilitonen Patrick Schneider
  2. Osterüberraschungen mit Ostergrüßen, eine süße Freude für die Bewohner und
  3. ein Kaffee trinken mit selbstgebackenen Muffins

Die 1. und die 2. Aktion fanden noch "anonym" statt, da ein Besuch auf den Wohngruppen, direkt bei den Bewohnern, coronabedingt zu unsicher war. Die Tüten und Karten gab Lisa Marquardt im Service-Center ab und die Überraschungen durften stellvertretend durch die Mitarbeiter des Sozialthearapeutischen Dienstes verteilt werden. Viele Bewohner, besonders jene ohne Angehörige, freuten sich sehr über die persönlichen Grüße zur Weihnachtszeit.

Die 3. Aktion dann im Mai 2021 fand auf der Wohngruppe Petersberg statt. Lisa konnte die Leckereien nun selbst verteilen und die Reaktionen der Bewohner*innen darauf erleben.

Beim schön gedeckten Kaffeetisch, verteilte Lisa ihre Muffins in der Wohnküche und auf den Zimmern. Die Bewohner*innen freuten sich sehr über die Überraschung und konnten sogar zwischen zwei Varianten wählen.

Dabei kam es zu vielen freundlichen Gesprächen. Die Bewohner*innen waren dankbar und Lisa nahm sich die Zeit, mit jedem zu sprechen. Das seit langem vermisste Beisammensein in gemütlicher Runde mit lockerem Austausch und leckeren Muffins sorgte für viel Freude.

Vielen lieben Dank im Namen der Bewohner*innen für das ehrenamtliche und uneigennützige Engagement der jungen Studentin Lisa!