Mitarbeiter auf die Bühne! Federn zum Finale ...

Karneval im Kurhaus 2020

... und viele Lacher für die „Trümmer-Elfen“ im Tütü!

Bobfahrer, Herzbuben, die kölsche Diva Trude Herr und jede Menge strahlende Gesichter! Das Kurhaus am Park feiert Karneval, das diesjährige Motto 30 Jahre Ausdauer - das Kurhaus hät noch Power! passt ausgezeichnet zur Stimmung. Die ist ausgelassen und kein bisschen müde... 
 

Wie jedes Jahr feiern Bewohner und Mitarbeiter gemeinsam in den schönen Räumen des Kurhauses. 

Durchs Programm, ein Rückblick der letzten 30 Kurhaus-Jahre, führt Präsident Christian Tölle, der ausgerüstet mit einer Fernbedienung, die einzelnen Programmpunkte anmoderiert. Untermalt wird der Rückblick übrigens jedes Mal mit dem Sound einer sich zurückspulenden Kassette. Dafür und auch für die Idee, dass der Elferrat diesmal hinter einer großen TV-Mattscheibe tagt, ein großes Danke an die kreativen Köpfe hinter den Kulissen! 

 

Neben sehr engagierten und motivierten Mitarbeitern auf der Bühne, so tanzten z.B. die Trümmer-Elfen angespornt vom sehr begeisterten Publikum gleich zwei Mal (!) den Schwanensee – gab es auch dieses Jahr jede Menge willkommene Gäste: 

Mit dabei waren das diesjährige Prinzenpaar Bernd II. und Susanne I., gestellt von der Großen Geistinger KG, die Stadtgarde Schwarz-Rot Hennef und das Duo aus Schlagzeug und Akkordeon, die „Schlagersterne“.

Ein rundum gelungener Karnevals-Nachmittag, der um kurz vor sechs in einem gemeinsamen Abendessen ausklang. Kurhaus – Alaaf!